Aus Ver-BINDUNG entsteht eine neue Form - FÜR DICH

Mit Fragen hat es begonnen

Über viele kleine Botschaften, mit unterschiedlichen Hintergrundinformationen, dem gleichen Ziel (nämlich Freude zu erleben) und die Verbindung von Antworten, Ideen, Kreationen herzustellen, entstanden Fragen, viele Sichtweisen und ein Dank mit einer mutierten Form - FÜR DICH. Eine „Handvoll“ Menschen haben ein kleines Projekt zur Selbständigkeit verholfen und verleihen dem Begriff Menschenliebe eine neue Dimension. Begonnen hat es mit Fragen in meinem letzten Blog Eintrag:

  • Wie kann man Menschen miteinander verbinden, die man nicht kennt?

  • Wodurch kann man Gemeinschaft stärken, wenn einer dem anderen unterschiedlicher nicht sein könnte?

  • Wie kann ein Ziel aussehen, dass „nur“ den Wunsch nach Freude, Mitgefühl und Offenheit beinhaltet?

  • Womit kann man Menschen erreichen die soviel Schönes in sich tragen und doch nicht wissen wann sie es ausdrücken können?

  • Wie kann man individuelle Schönheit nutzen, um diese mit allen zu teilen?

Mit Antworten kam die Resonanz

Jeder von den oben aufgeführten Menschen erhielt eine Nachricht mit der Bitte bzw. meinem Wunsch in den 90 Tagen meiner Abwesenheit, etwas zu bestimmten Themen zu kreieren.
Es ist unbeschreiblich wie viel Liebe, Kreativität und Weisheit in Form von Postkarten, Liedern, Bildern, Worten und Anrufen zurück kam.
Wir sind begeistert was entsteht wenn nichts besteht.  Wir waren verblüfft wie wirksam eine Postkarte im Verhältnis zum virtuellen Nachrichtenverteiler ist.
Die Freude über Postkarten, die trotz Streik ihren Weg fanden und die Momente in denen klar wurde wie wenig man DEN ANDEREN WERT-SCHÄTZT rutschten in den Fokus.

Aus der Resonanz entstanden Fragen

Durch eure Antworten, das Unwissen der beiden zentralen Personen was auf sie zukam und meine vorgegeben Themen, entstand etwas das nicht vorhersehbar war. Es warf Fragen auf die nun anstelle einzelner Beiträge auf diesem Blog Platz finden. Es ist mehr als ein persönlicher Dank an den Einzelnen. Es ist die Möglichkeit durch viele Sichtweisen zu erkennen, das es nicht immer um Antworten und Vorgaben geht, sondern auch Fragen einen ungeahnten Weg aufzeigen können. Die Möglichkeiten bieten in sich hineinzuhorchen und zu erkennen, dass durch viele Teile etwas Neues entstehen kann. Es ist wie ein Dominoeffekt.

Mit aufrichtigem Dank entwickelten diese beiden wunderbaren Menschen Fragen, die euch vielleicht in Momenten zur Seite stehen können, in denen ihr Ungewiss seid, das Gefühl habt DEN BODEN UNTER DEN FÜSSEN zu verlieren oder du die POWER hast und anderen einmal zu bestimmten Themen Fragen stellen möchtest.  Einige eurer Aussagen haben wir als Zitat oder als Bild ebenfalls abbilden wollen. Wenn wir die Welt aus dieser Perspektive betrachten, ist erkennbar was entstehen kann wenn Menschlichkeit im Mittelpunkt steht. Ungeachtet vieler grausamen Nachrichten, Erlebnisse und Lebensumstände gilt es immer noch das Liebe zu sich und Respekt und Aufmerksamkeit für den anderen etwas wunderbares hervorbringt. Es ist fast so als würde das Leben wie eine Alte Dame zu uns sprechen und sagen *ALLES WIRD GUT*.

 

LIEBE

  1. Was ist LIEBE?

  2. Was bedeutet LIEBE für dich?

  3. Wie fühlt sich LIEBE an?

  4. Hat die LIEBE für dich ein Erkennungsmerkmal?

  5. Wozu ist LIEBE da?

„Liebe entsteht im Raum zwischen der vermeintlichen Liebe“ D.S.

 

Hoffnung

  1. Wie sieht Hoffnung für dich aus?

  2. Woher kommt die Hoffnung und welche Erwartung steht dahinter?

  3. Was passiert wenn die Hoffnungslosigkeit über die Hoffnung siegt?

  4. Was verbindest du mit Hoffnung?

  5. Warum hofft man?

"Hoffnung ist seine Nase noch gerade so über Wasser halten zu können“ M.F.

Wertschätzung

  1. Wie zeigt man einer Person Wertschätzung?

  2. Wozu dient Wertschätzung?

  3. Was macht echte Wertschätzung mit einem?

  4. Wie misst man den Wert eines Menschen?

  5. Wer schätzt mich?

  6. Wen schätze ich?

„Wer sich selber und andere Wert-schätzt, der erfährt auch Wertschätzung“ D.L.

 

Achtsamkeit

  1. Wann beginnt Achtsamkeit? Wodurch erkennst du sie?

  2. Was passiert in dir, wenn du achtsam mit dir umgehst

  3. Wie achtet man die Menschen um einen herum?

  4. Was bedeutet Achtsamkeit für dich?

  5. Ist Achtsamkeit wirklich das Gleiche wie Aufmerksamkeit?

„Jedes kleine Stück das wir in uns selbst verändern, verändert auch die Welt“. L.K.K.

Dankbarkeit

  1. Wie fühlt sich Dankbarkeit an?

  2. Wie sieht Dankbarkeit für dich aus?

  3. Was macht Dankbarkeit mit dir?

  4. Wofür bist du dankbar?

  5. Wie viel Arten der Dankbarkeit gibt es?

  6. Wie oft bedankst du dich bei dir selbst?

„Die Kunst liegt darin, während der gesamten Erfahrungsreise alles zu lieben was ist." C.F.

Demut?

  1. Demut, was bedeutet das nochmal?

  2. Kann man Demut in Worte fassen?

  3. Weißt du Demut zu schätzen, oder glaubst du immer noch das es was mit Erniedrigung zu tun hat?

„Demut ist der Moment in dem du auf die Knie fällst und dich vor deinem Leben verbeugst“. J.S.

 

 

Integrität

  1. Wo ist der Unterscheid zur Loyalität?

  2. Sind wir nicht alle integer?

  3. Woran erkennt man wahre Integrität?

  4. Bis wohin geht Integrität?

  5. Kennst du deine Selbstlügen? Und für was hältst du sie aufrecht?

  6. Wie fühlt es sich an gegen sich selbst zu arbeiten?

„Um Integer zu sein muss ich mich zuerst einmal selbst kennen. Ich muss wissen, was mich antreibt, was meine Werte sind und auch Wissen welche dunklen Seiten mich innerlich bewegen. Erst wenn ich mich kenne, dann kann ich entscheiden, welchen Antreibern ich folge.“ M.F.

Loyalität

  1. Wie drücke ich Loyalität aus?

  2. Ist Loyalität wichtig für dich? Lebst du es denn selber?

  3. Kann man Loyalität einkaufen?

  4. Ist jeder Mensch Loyal? Zu sich und zu anderen?

  5. Was würde fehlen, gäbe es keine Loyalität?

„Loyalität ist für mich jemanden so zu akzeptieren wie er ist und ihn damit zu unterstützen was man zur Verfügung hat." D.S.

Hingabe

  1. Was ist Hingabe? Sich etwas hingeben? Und wenn ja, aus welchem Grund?

  2. Wodurch kann wirkliche Hingabe entstehen?

  3. Wie oft und wann erlebst du wirkliche Hingabe?

„Hingabe ist für mich der Moment, in dem ich Raum und Zeit um mich herum vergesse und wieder wie ein kleines Kind dem vertieften Spiel nachgehe. Hingabe ist leicht universell und ohne Leistungsdruck.“ E.F

Bewusstsein

  1. Merkst du noch den Asphalt unter deinen Füßen, wenn du mit dem Café in der Hand und den Augen im Mobilfon unterwegs bist?

  2. Riechst du den Duft der Apfelblüten und hörst den Geigenspieler in der Passage, wenn du mit 50 Einkaufstüten bei Rot über die Ampel läufst?

„Bewusstsein ist die Summe der vorangegangenen Einzelteile aus den Themen die oben benannt wurden.“ J.F.

Das Neue - FÜR DICH

Die entstandenen Fragen, eure Anregungen und die von mir aufgerufenen Schlagwörter verbanden sich zu einer neuen Form. Ich habe Spaß daran gefunden, Postkarten zu verteilen, kleine Momentaufnahmen für Bewusstsein zu schaffen und geheime Botschaften zu erstellen. Daher werden ab dem 15.09. 15 an den Standorten München, Berlin,  Ingolstadt, Düsseldorf und Münster Postkarten an öffentlichen Plätzen (Cafés, Bars etc.) ausgelegt. Die Inhalte bleiben ein Geheimnis. Es ist eine Botschaft für dich. Ich möchte nur soviel verraten, es beinhaltet einen Gutschein für meine neuen Coachingvarianten. Es sind 90 Gutscheine auf einige hundert Postkarten. 90 ist die Zahl wie es Menschen waren, die dieses wunderbare Projekt belebt haben.

"Wir bedanken uns und schenken euch diese Karte, die es heißt zu finden". M., D., & J.
 

Mein nächster Blog Eintrag wird zum 15.10.15 im Netz erscheinen. Das Thema? Wird das Leben vorgeben.